Huawei veröffentlicht Geschäftsergebnisse für das erste Halbjahr 2021

Gesamtleistung entsprach den Prognosen
2021.08.06

[Shenzhen, China, 6. August 2021] Huawei hat heute seine Geschäftsergebnisse für das erste Halbjahr 2021 veröffentlicht. Die Gesamtleistung des Unternehmens entsprach den Prognosen.

Im ersten Halbjahr erwirtschaftete Huawei einen Umsatz von 320,4 Milliarden CNY (49,6 Milliarden US-Dollar), wobei die Nettogewinnmarge 9,8%[1] erreichte.

  • Umsatz im Carrier-Geschäft: 136,9 Milliarden CNY (21,19 Milliarden US-Dollar)
  • Umsatz im Enterprise-Geschäft: 42,9 Milliarden CNY (6,64 Milliarden US-Dollar)
  • Umsatz im Consumer-Geschäft: 135,7 Milliarden CNY (21,01 Milliarden US-Dollar)

Wir haben unsere strategischen Ziele für die nächsten fünf Jahre festgelegt", sagte Eric Xu, der rotierende Vorsitzende von Huawei. „Unser Ziel ist es, zu überleben, und zwar auf nachhaltige Weise. Dies werden wir erreichen, indem wir für unsere Kunden und Partner einen praktischen Wert schaffen. Trotz eines durch externe Faktoren verursachten Umsatzrückgangs in unserem Consumer-Geschäft sind wir zuversichtlich, dass unser Carrier- und Enterprise-Geschäft weiterhin stetig wachsen wird.“

Xu fügte hinzu: „Es waren schwierige Zeiten, und alle unsere Mitarbeiter haben mit außerordentlicher Entschlossenheit und Stärke weitergemacht. Ich möchte jedem einzelnen Mitglied des Huawei-Teams für seinen unglaublichen Einsatz danken. Auch in Zukunft glauben wir fest an die Kraft der digitalen Technologie, um neue Lösungen für die Probleme zu finden, mit denen die Welt derzeit konfrontiert ist. Wir werden weiter innovativ sein, um eine kohlenstoffarme, intelligente Welt zu schaffen.“

[1] Bei den hier veröffentlichten Finanzkennzahlen handelt es sich um nicht testierte Zahlen, die in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards erstellt wurden; Wechselkurs von Ende Juni 2021: US$1 = CNY6,4576 (Quelle: externe Agenturen)