Studienreise nach China

Digital Seeds

Das Nachwuchsprogramm für Deutschlands digitale Denker

Unser Studierendenprogramm DIGITAL SEEDS lädt jedes Jahr Studierende aus ganz Deutschland ein zu einer spannenden Reise durch Chinas Hightech-Metropolen, um die dynamische und innovative chinesische Technologieszene kennenzulernen.

Folge uns auf Instagram

#digitalseeds


Online statt offline

Leider mussten wir unser DIGITAL SEEDS Programm aufgrund der Covid-19-Pandemie pausieren und auf Frühjahr/Sommer 2021 – sofern möglich – verschieben.
Bis dahin nehmen wir dich trotzdem mit auf die Reise – und zwar digital. Denn einen Vorgeschmack auf die Faszination Chinas bekommt ihr jetzt in den Webinaren unseres neuen Taikonauts-Programms.
Ab 2022 geht es dann hoffentlich wieder normal weiter mit den DIGITAL SEEDS Reisen, bewerben kann man sich dafür zum Wintersemester 2021 ab Oktober 2021. Nähere Informationen dazu veröffentlichen wir dann zu gegebener Zeit hier auf der Website.
Folgt auch unseren Social-Media-Kanälen. Dort haben wir immer die neusten Infos für euch.

Deine digitale Entdeckungsreise

Für alle Teilnehmer, die dieses Jahr an der DIGITAL SEEDS Reise teilgenommen hätten, haben wir neben dem im Februar und März stattfindenden Huawei Ideathon – ein internationaler, virtueller Ideen-Workshop – jetzt eine digitale Alternative: das Taikonauts-Programm. In insgesamt sechs Webinaren und weiteren Überraschungen – die in Zusammenarbeit mit DŌNGXii entstanden sind – entdeckt ihr China von einer ganz neuen Seite. Am 11.11.2020 geht’s los, das letzte Webinar der Reihe findet am 30.01.2021 statt. Die Themen: Technologie, Kultur, Innovation und vieles mehr. Damit ihr jetzt schon einen interessanten Einblick in die Welt Chinas bekommt und euch dann hoffentlich ein paar Monate später live vor Ort davon überzeugen könnt.

Taikonauts-Programm
November 2020 -
Januar 2021

Hier erfahrt ihr, was euch in den Webinaren erwarten wird.

Mi., 11.11.2020, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Technologie „China Speed“

"China Speed"

12:00 - 12:10 Einführung: China Speed - Technik aus China in die Welt

12:20 - 12:40 Präsentation: Warum integriert China neue Technologien schneller in den Alltag?

12:40 - 12:55 Interview: “Warum deutsche Hardware-Gründer ihr Unternehmen gezielt in China gründen – "Babybe", eine deutsche Erfolgsgeschichte in China.”

Experte: Raphael Lang

12:55 - 13:10 Virtueller Rundgang: Nähere Informationen folgen.

13:10 - 13:40 Diskussion: Wenn Zukunftsfähigkeit auf Innovationsfähigkeit beruht, kann Deutschland neue Strategien entwickeln, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben?

Mi., 25.11.2020, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Digitale Technologie

„Chinas 4.0-Technologie und neuer Infrastrukturplan“

12:00 - 12:10 Einführung: Über die fundamentalen Vorteile der 5G-Technologie.

Experte: Dr. Michael Lemke

12:10 - 12:30 Präsentation: Über die KI-Strategien Chinas und Deutschlands.

Experte: Thorsten Jelinek

12:30 - 12:45 Präsentation: Sensoren und die Zukunft des autonomen Fahrens. Was ist der Stand der Technik in China und was können wir in naher Zukunft erwarten?

Experte: Marcel Münch

12:45 - 13:15 Präsentation: Chinas „Hidden Champions“ in der intelligenten Robotik.

13:15 - 13:45 Diskussion: Ausblick: Herausforderungen und Chancen der Initiative "Digitale Seidenstraße" für China und Deutschland.

Mi., 09.12.2020, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Angewandte Innovation

„Überflügelt China das Design Thinking?“

12:00 - 12:15 Interview: „Corporate Innovation“ – ein Gespräch mit Gloria Wang von Hella Ventures.

Expertin: Gloria Wang

12:15 - 12:35 Präsentation: Welche Denkweise haben chinesische Unternehmen, Start-ups und ihre Gründer? / Vergleich: Chinesische "Trial and Error"-Kultur, Risikobereitschaft und die Unterschiede zu Deutschland

12:35 - 12:55 Interview: Ein Gespräch mit Wolfgang Hirn zu Innovation in Deutschland.

12:55 - 13:15 Präsentation: „Industrial Design Thinking“ vorgestellt von Siemens.

13:15 - 13:45 Diskussion: Welche politischen, kulturellen und institutionellen Veränderungen könnten ein florierendes Innovations-Ökosystem fördern?

Mi., 06.01.2021, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Huawei

„Lernt uns besser kennen / Hinter den Kulissen“

12:00 - 12:20 Einführung: Huawei's Kultur und Geschichte / Huawei's Kernwerte / Virtueller Besuch des Huawei-Hauptquartiers

Experte: Carsten Senz

12:20 - 12:55 Interview: Warum integriert China neue Technologien schneller in den Alltag?

Experte: David Wang

12:55 - 13:15 Präsentation: „Working at Huawei“ - Vorstellung der verschiedenen Abteilungen und Förderprogramme für Talente bei Huawei

Experte: Anton Gohlke

13:15 - 13:45 Diskussion: Zukünftige Strategien von Huawei. Huawei als Unternehmen ist bereit, sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Mi., 20.01.2021, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Unternehmertum

„Chinas Start-up Industrie“

12:00 - 12:20 Präsentation: Westliche Startups ziehen nach China – über- oder unterbewertet?

Experte: Till Ammelburg

12:20 - 12:40 Präsentation: Über die Motivation von Unternehmern in China und Deutschland.

Experte: Fabian von Heimburg

12:40 - 12:55 Virtueller Rundgang: Ein virtueller Besuch beim Start-up Grind Shenzhen mit Grace, einem aktiven Mitglied der Community.

Expertin: Grace Zhang

12:55 - 13:10 Dialog: „Die Investoren-Perspektive“

13:10 - 13:40 Diskussion: Unternehmertum als Wendepunkt, Ihre persönliche Perspektive als potenzieller Gründer / Unternehmertum als Motor für die Innovationsfähigkeit einer Gesellschaft / Was können wir tun, um Unternehmertum zu fördern?

Sa., 30.01.2021, 12-14 Uhr – Schwerpunkt: Kultur & Gesellschaft

„Von Guanxi zu Live-Stream & der neue chinesische Traum"

12:00 - 12:30 Präsentation: Interkulturelle Kompetenz - Case Study „Mengniu“-Werbung

Experte: Stephan Ruppert

12:30 - 12:45 Interaktion: Die Internet-Sprache Chinas – 5 Wörter, die man kennen muss.

Expertin: Alexandra Stefanov

12:45 - 13:00 Präsentation: Lifestyle „Hotpot“ – Besuch in einem Hotpot Restaurant

13:00 - 13:10 Präsentation: Lifestyle „Seafood“ – Besuch in einem Seafood Restaurant

13:20 - 13:40 Diskussion: Persönliche Perspektive: Guanxi 2.0 - Wie können wir sinnvolle Verbindungen mit China und dem chinesischen Volk aufbauen? / Strategisch-politische Perspektive: Wie können wir einen positiven Diskurs gestalten, der einen fruchtbaren Austausch ermöglicht?

Wo geht es hin für die DIGITAL SEEDS?

Peking In der chinesischen Hauptstadt Peking verbringt ihr acht Tage, in denen unter anderem ein Start-up-Incubator besucht und beim Huawei Ideathon in die Entwicklung von neuen Business-Modellen eingetaucht wird.

Shanghai In Shanghai, Chinas Lifestyle-Metropole, erhaltet ihr zwei Tage lang interessante Einblicke in E-Commerce, Big Data und Smart Manufacturing.

Shenzhen In der Hightech-Metropole Shenzhen, dem Silicon Valley Chinas, lernt ihr in fünf Tagen Huawei hautnah kennen – den Konzern, den Campus und die Mitarbeiter – und weitere kleine und große Techunternehmen Chinas.

Das war die DIGITAL SEEDS-Tour 2019

20 Studierende aus Deutschland waren drei Wochen lang in Peking, Xi’an, Shanghai und Shenzhen unterwegs.

Reisebericht

Highlights aus dem Reich der Mitte

Video

Die Welt neu erfinden. In 48 Stunden.

Beim Ideathon in Peking hatten unsere Digital Seeds 2019 die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Studierenden aus aller Welt kreative Geschäftsmodelle zu entwickeln.

Huawei Journal

Magazin

Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren, Industrie 4.0 - lesen Sie alles rund um die Digitalisierung in Deutschland in unserem Magazin.

Mehr erfahren
Huawei Journal

#huawei

Nichts mehr verpassen und immer auf dem neuesten Stand bleiben. Folgen Sie unseren Kanälen.